Kategorie Tour am Wochenende oder Feiertag

Planlos geht der Plan los - Wallfahrt, innere Einkehr und Pilgerstoff

Tour am Wochenende oder Feiertag

13.08.2022 10:00, Praunheim

Veranstaltung fällt aus

70 km, Anstieg 250 m, Schwierigkeit ***

Tourenleiter:
Michael Dorgarten

Anmeldung leider bereits geschlossen

Zur Loreley

Tour am Wochenende oder Feiertag

14.08.2022 06:10, Ffm-Hbf Haupteingang - Zugabfahrt 06:29 Uhr

Anreise mit der Bahn nach Wörsdorf. Von dort fahren wir zunächst über die Hühnerkirche an die Aar. Vom Zollhaus aus geht es auf ruhigen Straßen bergan über Katzenelnbogen, Nastätten und Bogel zur Loreley. Die Bahnrückreise startet in Lorchhausen. Einkehr und Cafébesuch sind geplant.

82 km, Schwierigkeit ****

Tourenleiter:
Heinrich Göbel

Anmeldung

Zur Grube Prinz von Hessen zum Baden

Tour am Wochenende oder Feiertag

14.08.2022 10:00, Gerbermühle

Wir fahren von der Gerbermühle über den Spielpark Scheerwald, Neu-Isenburg, Dreieichenhain und Forsthaus Kalkofen zum Baden an die Grube Prinz von Hessen. Zurück über Dreieichenhain und Neu-Isenburg.

70 km, Schwierigkeit ***

Tourenleiter:
Matthias Uhlig

Anmeldung

Was hat Oppenheim zu bieten?

Tour am Wochenende oder Feiertag

21.08.2022 09:00, Römerberg

Wir fahren über den Mönchbruch und Trebur nach Kornsand und setzen hier mit der Fähre nach Oppenheim über. Nach einem längeren Aufenthalt in Oppenheim fahren wir über den Rhein-Main-Radweg zurück. Einkehr ist vorgesehen.

100 km, Schwierigkeit ***

Tourenleiter:
Matthias Uhlig

Anmeldung

Drei-Bäche-Taunustour

Tour am Wochenende oder Feiertag

28.08.2022 10:00, Eissporthalle

Über den Huthpark und den Berger Rücken kommen wir zur Nidda, um bald darauf auf den Erlenbach zu stoßen, den wir bis (fast) zu seiner Quelle begleiten. Nach einer - hoffentlich möglichen - Einkehr erklimmen wir auf einer moderaten, aber langen Steigung die restlichen gut 200 Höhenmeter zum Taunuskamm. Dann geht es nur noch bergab, zur Saalburg und dann dem Kirdorfer Bach und dem Eschbach bis zur Mündung in die Nidda folgend.
Die Bachuferwege sind teilweise schmal und uneben.

70 km, Anstieg 700 m, Schwierigkeit ***

Tourenleiter:
Rainer Mai

Anmeldung ab 14.08.2022 möglich

Nach Steinheim über Hochstadt

Tour am Wochenende oder Feiertag

28.08.2022 10:00, Eissporthalle

Von der Eissporthalle radeln wir über das Enkheimer Ried nach Hochstadt. Dort ist ein Aufenthalt geplant. Weiter geht es nach Hanau-Steinheim zur Mittagsrast. Der Rückweg führt über das Schloss Rumpenheim am Main.

70 km, Schwierigkeit **

Tourenleiter:
Matthias Uhlig

Anmeldung ab 14.08.2022 möglich

Ferdinand Kramer

Tour am Wochenende oder Feiertag

28.08.2022 14:00, Römerberg

Vor 70 Jahren, am 1. September 1952, trat der Architekt Ferdinand Kramer seine Stelle als Universitätsbaudirektor an und wurde so zum Erbauer des Universitäts-Campus Bockenheim. Aber auch sein Mitwirken am "Neuen Frankfurt", seine Emigration und seine Zeit in Amerika sind Themen dieser rund dreistündigen Radtour.

25 km, Schwierigkeit *

Tourenleiter:
Hans Werner

Anmeldung ab 14.08.2022 möglich

Kreis-Offenbach-Tour

Tour am Wochenende oder Feiertag

04.09.2022 10:00, Römerberg

Vom Frankfurter Römer radeln wir über Neu-Isenburg, Dietzenbach, Hofgut Patershausen bei Heusenstamm, Offenbach-Bieber, Rumpenheimer Schloss und Schlosspark zum Rudererdorf. Einkehr ist geplant.

60 km, Schwierigkeit **

Tourenleiter:
Matthias Uhlig

Anmeldung ab 21.08.2022 möglich

131 Jahre Internationale Elektrotechnische Ausstellung - Tage der Industriekultur

Tour am Wochenende oder Feiertag

04.09.2022 14:00, Römerberg

Die vor 131 Jahren durchgeführte „Internationale Elektrotechnische Ausstellung“, die erste Fernübertragung von Strom, sowie Frankfurter Unternehmen der Eletrotechnik sind die Themen dieser rund dreistündigen Radtour.

25 km, Schwierigkeit *

Tourenleiter:
Hans Werner

Anmeldung ab 21.08.2022 möglich

Zur Villa Rustica - Entdeckertour

Tour am Wochenende oder Feiertag

10.09.2022 14:00, Praunheim

Vorbei an Bonames und Nieder-Eschbach gelangen wir an den Stadtrand von Bad Homburg. Hier sind an einer Ausgrabungsstätte Reste einer Villa Rustica (römischer Gutshof) zu bestaunen. Wir werden Hinweise über Entstehungsgeschichte sowie römisches Leben bekommen. Pause machen wir anschließend im nahe gelegenen Café am Lindenhof.
Über den Riedberg rollen wir zum Alten Flugplatz und erreichen die Nidda.

25 km, Schwierigkeit *

Tourenleiter:
Christina Romeis

Anmeldung ab 27.08.2022 möglich

Weiltalradtour - Entspannt entlang dem Bach mit Burgen, Schlösser, Ruinen und mittelalterlichen Dorfkernen

Tour am Wochenende oder Feiertag

11.09.2022 08:15, Taunusinformationszentrum Oberursel, Endstation U3 Hohemark

Gemütliche Fahrradtour durch den Hintertaunus - meist bergab - nach Weilburg und ins Weilburger Schloss.
Diese Tour ist mit 48 km nicht kurz, sie richtet sich trotzdem an Genussradler:innen, die lieber die Gegend genießen, den Blick über Wald und Wiesen schweifen lassen möchten, und nicht an sportlichen Leistungen interessiert sind.
Auf dem ersten Drittel geht es insgesamt über 500 Höhenmeter bergab. Die Anfahrt nach oben in den Taunus zur Weiltalquelle wird mit dem Weiltalbus inkl. Fahrradanhänger bewältigt. Mit diesem Bus kommen wir auch wieder zurück.
Von der Weiltalquelle, Nähe Kleiner Feldberg, folgen wir der Weil abwärts im bewaldeten nördlichen Taunus meistens auf Fahrradwegen und passieren die Dörfer wie Schmitten, Weilrod, Weilmünster und erreichen Weilburg mit seinem Schloss und prächtiger Schlossgartenanlage, die wir besichtigen. Mehrere Schlösser, Schlossruinen, Kirchenruinen und Türme tauchen am Wegesrand auf. Wir schlendern einige Meter durch die mittelalterlichen Dörfer - auch mal ohne Rad.

48 km, Anstieg 100 m, Schwierigkeit **

Tourenleiter:
Stefan Seibold

Anmeldung ab 28.08.2022 möglich

Zum Wetterauer Tintenfass

Tour am Wochenende oder Feiertag

11.09.2022 09:30, Eissporthalle

Wir fahren Richtung Norden über Preungesheim nach Harheim. Über Nieder-Erlenbach, Petterweil und Ockstadt geht es leicht hügelig weiter zur Kurstadt Bad Nauheim. Kurz hinter Rockenberg haben wir unser Ziel vor Augen, die weithin sichtbare Burganlage von Münzenberg, auch "Wetterauer Tintenfass" genannt.
Hier ist die Mittagsrast geplant (Einkehr oder Burgbesichtigung möglich). Zurück geht es über Wölfersheim nach Bruchenbrücken, Karben und Bad Vilbel. Die insgesamt hügelige Strecke verläuft weitgehend auf Rad- und Fernwegen oder ruhigen Straßen. Eine Abkürzung der Tour wäre nach ca. 75 km mit der S-Bahn möglich.

100 km, Anstieg 500 m, Schwierigkeit ***

Tourenleiter:
Renate Segbers
Wolfram Sauer

Anmeldung ab 28.08.2022 möglich

Zu den Sehenswürdigkeiten um Frankfurt-Höchst

Tour am Wochenende oder Feiertag

18.09.2022 11:00, Römerberg

Auf unserer Tour nach Höchst radeln wir durch den Stadtwald, zum Pumpwerk Hinkelstein und danach zum Eichenwäldchen. Weiter geht es zur Schwanheimer Wiese und dem Struwwelpeter-Baum. Über die Schwanheimer Düne erreichen wir den Schlossplatz in Höchst zur Einkehr. Von dort zurück.

40 km, Schwierigkeit **

Tourenleiter:
Matthias Uhlig

Anmeldung ab 04.09.2022 möglich

Stadtwaldtour

Tour am Wochenende oder Feiertag

25.09.2022 14:00, Römerberg

Wir radeln auf wenig befahrenen Wegen in den Stadtwald. Auf unserer Tour werden wir verschiedene Weiher kennenlernen. Je nach Wetterlage Picknick oder Einkehr in einer Gaststätte, danach Rückfahrt.

30 km, Schwierigkeit *

Tourenleiter:
Matthias Uhlig

Anmeldung ab 11.09.2022 möglich

Westerwald 2

Tour am Wochenende oder Feiertag

02.10.2022 08:00, Ffm-Hbf Haupteingang - Zugabfahrt 08.20h

Mit der Bahn geht's zum Startort der Tour nach Herborn. Wir folgen dem R8 zur Krombachtalsperre (Einkehr). Über den Knoten (berühmte Sonnenuhr) passieren wir Mengerskirchen und Hadamar (Café) und gelangen nach Limburg, wo wir die Rückfahrt mit dem Zug antreten.

70 km, Schwierigkeit ***

Tourenleiter:
Heinrich Göbel

Anmeldung ab 18.09.2022 möglich

Wertvolle Kulturlandschaft geht (un)rettbar verloren - Ist es nachhaltig, aus fruchtbaren Böden Betongold zu machen?

Tour am Wochenende oder Feiertag

03.10.2022 10:00, Höchst

Unweit des Untermains kommen wir an manch Kleinod, blühenden Landschaften, ehemaligen Industriebrachen und fruchtbaren Äckern vorbei. Leider ist es besonders lukrativ, Ackerland zu bebauen, statt Industriebrachen kostenaufwendig zu entwickeln. An interessanten Arealen wird verweilt, wo Positiv- und Negativbeispiele in Augenschein genommen werden. Nicht zuletzt ist an die Römer zu erinnern, die unsere fruchtbaren Lößböden eroberten, um sich über Jahrhunderte nachhaltig zu ernähren. Die aktuell mangelnde Wertschätzung unserer guten Böden kann auf Dauer nicht durch steigende Brandrodung im Regenwald verschlimmbessernd ausgeglichen werden! Im Interesse einer weiter wachsenden Weltbevölkerung sind fruchtbare Anbauflächen vorrangig zu schützen, um unsere Ernährung prospektiv sicherzustellen!
Zurück wird in die Höchster Altstadt zum Durstlöschen und Info-Austausch geradelt.

40 km, Schwierigkeit **

Tourenleiter:
Arno Schwab
Jürgen Bunzel

Anmeldung ab 19.09.2022 möglich

Main-Taunus-Herbsttour

Tour am Wochenende oder Feiertag

09.10.2022 10:00, Höchst

Wir fahren zunächst am Main entlang bis Okriftel, dann weiter über Weilbach hinauf nach Langenhain. Weiter geht es über Niedernhausen nach Eppstein. Über Fischbach, Altenhain und Bad Soden gelangen wir zurück in die Mainebene und fahren schließlich über Eschborn nach Praunheim.
(Einkehr ist vorgesehen)

65 km, Anstieg 880 m, Schwierigkeit ****

Tourenleiter:
Karl Heinrich Muth
Thomas Koch

Anmeldung ab 25.09.2022 möglich

Zum Biokonditor in Bad König

Tour am Wochenende oder Feiertag

16.10.2022 09:00, Gerbermühle

Im Herzen des Odenwalds befindet sich hinter Bad König ein traditionsreiches Familienunternehmen mit Laden und Café, das sich auf Bioprodukte spezialisiert hat. Dorthin gelangen wir größtenteils über flache Waldwege. Nur vor dem Mümlingtalradweg müssen wir einen Hügel überqueren. Einkehren werden wir erst am Ziel. Von dort bringt uns der RMV zurück.

75 km, Schwierigkeit ***

Tourenleiter:
Jürgen Lutz
Birgit Wagenbach

Anmeldung ab 02.10.2022 möglich

Zur Amöneburg

Tour am Wochenende oder Feiertag

23.10.2022 08:05, Ffm-Hbf

Mit Start und Ziel in Gießen - dorthin bringt uns die Bahn - drehen wir eine Runde durch Mittelhessen mit Ziel Amöneburg. Auf dem Hinweg fahren wir über Buseck und Homberg (Ohm), zurück über Ebsdorfergrund und Staufenberg.
Wir fahren hauptsächlich Wald- und Wirtschaftswege. Einkehr ist in der Mittagspause in Amöneburg möglich.

96 km, Anstieg 800 m, Schwierigkeit ****

Tourenleiter:
Adela Davidescu
Helmut Schulz

Anmeldung ab 09.10.2022 möglich

Unendlicher Herbstwald und Martinsmarkt

Tour am Wochenende oder Feiertag

06.11.2022 10:00, Römerberg

Die Route führt uns Richtung Odenwald und schließlich schon mehr als zwei Stunden durch ein riesiges Waldgebiet. Falls wir doch noch aus dem Wald herausfinden, besuchen wir den Martinsmarkt in Dieburg.
Rückfahrt mit der S-Bahn ab Ober-Roden.
Kosten Bahnticket.

65 km, Schwierigkeit ***

Tourenleiter:
Jürgen Lutz
Heinrich Göbel

Anmeldung ab 23.10.2022 möglich

Rettet die heimischen Wälder, Goethebuche darf nicht sterben! - Ist es nachhaltig, mehr Grundwasser zu entnehmen als nachfließen kann?

Tour am Wochenende oder Feiertag

13.11.2022 10:00, Höchst

Es ist nicht zu verkennen, der ehemals dunkle Wald ist zunehmend lichter geworden, schattenspendende Bäume werden rar. Prominent stirbt auch die Goethebuche im Frankfurter Stadtwald. Selbst im Taunus war die Dürre brutal, auch wenn es lokal (Bad Soden) im Sommer 2020 kurzzeitig zu einem Hochwasserereignis kam!
Unsere Stippvisite vorbei am Wasserwerk Hinkelstein, zur Goethebuche, in den Mönchbruch, zeigt anschaulich, dass der Grundwasserpegel fällt und tote Bäume wie Skelette im Wald stehen, weil das Wurzelwerk nicht mehr ans Grundwasser gelangt! Somit haben Borkenkäfer und sonstige Schwächeparasiten leichtes Spiel. Schuld ist nicht nur der Klimawandel, auch die systematische Entnahme von Grundwasser. Tragikomisch wie fatal dabei ist, Stadtgrün wird bewässert, der grundwasserberaubte Wald darf verdursten!
Trotz alledem finden wir noch Nischen, wo gerastet oder in einer bewirtschafteten Waldhütte eingekehrt werden kann, vielleicht ist auch "Waldbaden + Kneippen" möglich. Entlang des Untermains und dessen Altarmbereichen kommen wir an diversen Seen, trockengefallenen Gräben und Tiertränken vorbei.

40 km, Schwierigkeit **

Tourenleiter:
Arno Schwab
Jürgen Bunzel

Anmeldung ab 30.10.2022 möglich

Adventsradeln zum Gimbacher Hof - Für Fußkranke und Wandermuffel

Tour am Wochenende oder Feiertag

11.12.2022 14:30, Praunheim

Wir fahren mit einem Zwischenstopp auf dem Kelkheim-Münsterer Weihnachtsmarkt zum Gimbacher Hof und kehren dort gemeinsam mit der Adventswandergruppe ein. Anschließend Rückfahrt.
Berggängige Fahrer:innen und Fahrräder sowie gute Beleuchtung unbedingt erforderlich. Bei Schnee und/oder Eis findet die Tour nicht statt und wir schließen uns der Wandergruppe an.
Eine Anmeldung auf der Webseite des ADFC Frankfurt ist zur Teilnahme zwingend erforderlich.

40 km, Anstieg 350 m, Schwierigkeit ***

Tourenleiter:
Ulrich Bauer
Helmut Schulz

Anmeldung ab 27.11.2022 möglich