Bett + Bike

Gut ankommen – gut unterkommen

Mit abwechslungsreichen Routen entlang an Flüssen, Wäldern, Weinbergen und historischen Ortschaften bilden Hessen und seine westlichen Nachbarländer Rheinland-Pfalz und Saarland ein ideales Ziel für mehrtägige Radtouren. Damit für Sie auch bei der Unterkunft alles rund läuft, hat der ADFC Hessen in diesen drei Bundesländern rund 850 Gastbetriebe mit dem Bett+Bike-Qualitätssiegel zertifiziert – also ein Sechstel der rund 5.300 fahrradfreundlichen Gastbetriebe in Deutschland, Österreich, Dänemark, Luxemburg und Ost-Belgien.

Bett+Bike-Hotel in Frankfurt-Sossenheim

Fahrradfreundlich unterkommen bedeutet: Zimmer werden auch an Gäste vermietet, die nur für eine Nacht bleiben wollen, für Fahrräder gibt es einen sicheren Aufbewahrungsort, und es besteht die Möglichkeit, nasse Kleidung zu trocknen. Ein fahrradfreundlicher Betrieb bietet außerdem ein reichhaltiges Frühstück, Infos über die nähere Umgebung und Werkzeug für kleinere Reparaturen an.

Hessen weist rund 350 Bett+Bike-Betriebe auf. Entlang der neun hessischen Radfernwege sind die fahrradfreundlichen Gastbetriebe besonders zahlreich vertreten wie auch in den reizvollen Mittelgebirgslandschaften von Rhön, Vogelsberg und Odenwald. Radtouren nach individuellen Wünschen lassen sich auf der Internetseite www.radroutenplaner.hessen.de zusammenstellen.

Rheinland-Pfalz beheimatet sogar rund 460 Bett+Bike-Betriebe. Etwa 180 davon befinden sich am Flusslauf der Mosel. Hunsrück und Südeifel bilden weitere Schwerpunkte mit besten Übernachtungsmöglichkeiten. Eine Spezialität in Rheinland-Pfalz sind die Bett+Bike-Weingüter und Winzerhöfe. Hilfreich bei der Tourenplanung ist der Radroutenplaner Rheinland-Pfalz

Das Saarland bietet Radtouristen rund 60 Bett+Bike-Partnerbetriebe. Auch hier ist die Mosel ein attraktives Radreiseziel – ebenso wie Saar und Bliesgau. Überall dort sind fahrradfreundliche Gastbetriebe mit dem Bett+Bike-Logo zu finden. Auch hier gibt es online eine Planungshilfe.

Die Entwicklung von Bett+Bike verlief deutschlandweit in den letzten Jahren sehr erfolgreich: Aus wenigen hundert Betrieben Mitte der 90er Jahre hat sich die mit rund 5.300 Partnerbetrieben erfolgreichste touristische Marketing-Kooperation Deutschlands entwickelt. Das große Angebot steht im Einklang mit einer stetig wachsenden Nachfrage, denn Jahr für Jahr verbringen in Deutschland mehr als fünf Millionen Menschen einen mehrtägigen Urlaub mit dem Fahrrad.

Bild zum Artikel
Telefon: 069 9563460-44

Sie sind Hotelier, Privatvermieter oder Campingplatzbetreiber und möchten die Qualitätsauszeichnung Bett+Bike des ADFC erwerben und unser umfangreiches Marketingangebot nutzen? Unsere Projektleiterin für Bett+Bike Hessen, Rheinland-Pfalz und Saarland, Beate Heiting, freut sich auf Ihre E-Mail oder Ihren Anruf:

Bett+Bike deutschlandweit
Kontaktdaten und alle wichtigen Informationen zu Lage, Preisen und Zusatzkriterien der Bett+Bike-Betriebe bundesweit finden Sie kontinuierlich aktualisiert und kostenlos zugänglich auf der Website von Bett+Bike Deutschland.

Besuchen Sie uns auch auf

Logo

Dem Fahrradklau vorbeugen:

Logo

Helfen Sie, Mängel zu orten:

Logo
Logo

Bett+Bike-Unterkünfte finden:

Logo
Logo

Autofreie Sonntage

TaltoTal

Die Liste aller regionalen autofreien Sonntage ..gibts hier

Radfahren mit Kindern

Die bundesweite Aktion des ADFC gibt Tipps für Eltern, die ihre Kinder Schritt für Schritt für den Verkehr fit machen wollen.
Mobil mit Kind und Rad mehr zu "Mobil mit Kind und Rad" »

ADFC ReisenPLUS

ADFC Bundesverband "ADFC ReisenPlus"

Unter dem Titel ReisenPlus bietet der ADFC Bundesverband ein umfang-
reiches radtouristisches Prgramm und vielfältige Informationen
mehr zu "ADFC ReisenPlus" »

ADFC Mitradelzentrale

ADFC Bundesverband "ADFC ReisenPlus"

Gemeinsam auf Tour gehen macht viel mehr Spaß als alleine. Unsere neue Online-Mitradelzentrale bringt Urlaubs- und Freizeitradler zusammen, die nicht allein unterwegs sein wollen
mehr zur "ADFC Mitradelzentrale" »

ADFC-Qualitätsradrouten

ADFC-Qualitätsradrouten »

Wer ganz sicher auf  „ausgezeichneten“ Routen radeln will, der kann sich auf die Qualitätsradrouten des ADFC verlassen.

ADFC-Qualitätsradrouten »


© ADFC 2010