Verkehrspolitik

Ein höherer Radverkehrsanteil birgt vielfältige Vorteile: Er senkt den Lärm- und Kohlendioxidausstoß und schützt somit die Umwelt. Er macht die Verkehrsteilnehmer fitter und gesünder. Nicht zuletzt verbessert ein höherer Radverkehrsanteil den Verkehrsfluss und die Verkehrssicherheit. Deshalb setzt sich der ADFC für alle Verbesserungen, Initiativen, Regelungen und Projekte ein, durch die Menschen dazu motiviert werden, häufiger aufs Rad zu steigen - für eine bessere Mobilität in unserem Alltag.


Link zur Seite   Verkehrspolitisches Programm

Unsere verkehrspolitischen Forderungen und das "Verkehrspolitische Programm des ADFC" »»

Aktuelle Nachrichten:


Fachkonferenz Fahrrad und Intermodalität

Bild zum Artikel

Wie gelingt es, Radverkehr und ÖPNV besser miteinander zu verknüpfen?

Der Erfolg der Verkehrswende hängt aber davon ab, Schiene, ÖPNV und Radverkehr effizient miteinander zu verknüpfen. Wie das geht, ist Thema der Fachkonferenz "Fahrrad und Intermodalität - Ergebnisse aus Projekten des Nationalen Radverkehrsplans NRVP" am 7. September 2018 in der Goethe-Universität Frankfurt am Main.

weiterlesen »


ADFC in Hessen jetzt mit über 15.000 Mitgliedern

Bild zum Artikel

Ehrung beim 9. Radler-Fest in Frankfurt.

Bei hochsommerlichen Temperaturen kamen mehrere Tausend Besucher zum ADFC-Radlerfest an den Alten Flugplatz nach Frankfurt-Bonames. Die neunte Auflage des Radler-Fests bildete den perfekten Rahmen, das 15.000. Mitglied im ADFC Landesverband Hessen zu ehren.

weiterlesen »


"Zur Verkehrswende verführen, nicht erziehen"

Bild zum Artikel

Wie das Land Hessen aktuell die Kommunen bei der Entwicklung der Nahmobilität unterstützt, warum Basel auf dem Weg zur Velostadt ist und welche Rolle Radentscheide für die Verkehrswende spielen können, waren wichtige Themen des 3. Nahmobilitätskongresses am 3. Mai 2018 in Frankfurt.

Im Rahmen der Veranstaltung eröffnete Minister Tarek Al-Wazir auch offiziell die diesjährige STADTRADELN-Kampagne.

weiterlesen »


Leiser, gesünder und entspannter zur Arbeit

Bild zum Artikel

Der Fahrradbestand in Deutschland steigt kontinuierlich - beste Voraussetzungen für die Kampagne "Mit dem Rad zur Arbeit" von ADFC Hessen und AOK Hessen. Beide Partner rufen erneut dazu auf, bis Ende August mindestens zwanzig Mal auf dem Sattel zu sitzen.

Nur dann kommt man in den Lostopf und kann gesponserte Einzel- und Teampreise gewinnen. Durch die Aktion soll die Alltagsmobilität erhöht werden. Erwünschter Nebeneffekt: Stressabbau und CO2-Einsparungen.

weiterlesen »


Hessen unterstützt Initiative zur Einführung des Abbiegeassistenten für Lkw

Bild zum Artikel

Das Land Hessen hat sich ebenso wie das Land Brandenburg einem Entschließungsantrag der Bundesländer Berlin und Bremen zur nächsten Sitzung des Bundesrats am 27. April angeschlossen. Es geht darin um ein sehr wichtiges Anliegen, für das sich der ADFC seit dem Jahr 2011 einsetzt, den Lkw-Abbiegeassistenten.

Stefan Janke, Vorsitzender ADFC Hessen, lobt den Einsatz des hessischen Wirtschafts- und Verkehrsministers Tarek Al-Wazir für die lebensrettende Technologie.

weiterlesen »


Bundesförderung für gewerblich genutzte Lastenräder

Bild zum Artikel

Die Bundesregierung hat ein Förderprogramm für Lastenräder und Lastenhänger mit Elektroantrieb aufgelegt. Unternehmen und Behörden können 30 Prozent Zuschuss erhalten.

Der ADFC Hessen sieht in der Förderung einen Schritt in die richtige Richtung. Aufgrund der hohen Hürden kann sie allerdings kaum mehr sein als ein Tropfen auf den heißen Stein.

weiterlesen »


Weitere Infos zur Verkehr & Mobilität finden Sie beim
ADFC-Bundesverband:

Logo

Logo


Besuchen Sie uns auch auf

Logo

Dem Fahrradklau vorbeugen:

Logo

Helfen Sie, Mängel zu orten:

Logo
Logo

Bett+Bike-Unterkünfte finden:

Logo
Logo

© ADFC 2010