Verkehrspolitik

Ein höherer Radverkehrsanteil birgt vielfältige Vorteile: Er senkt den Lärm- und Kohlendioxidausstoß und schützt somit die Umwelt. Er macht die Verkehrsteilnehmer fitter und gesünder. Nicht zuletzt verbessert ein höherer Radverkehrsanteil den Verkehrsfluss und die Verkehrssicherheit. Deshalb setzt sich der ADFC für alle Verbesserungen, Initiativen, Regelungen und Projekte ein, durch die Menschen dazu motiviert werden, häufiger aufs Rad zu steigen - für eine bessere Mobilität in unserem Alltag.


Link zur Seite   Verkehrspolitisches Programm

Unsere verkehrspolitischen Forderungen und das "Verkehrspolitische Programm des ADFC" »»

Aktuelle Nachrichten:


ADFC-Fahrradklima-Test in Hessen vor Rekordbeteiligung

Bild zum Artikel

Der ADFC führt die Befragung alle zwei Jahre durch. In diesem Jahr startete sie am 1. September und läuft noch bis zum 30. November 2020 - Anlass für ein Halbzeitfazit.

Bundesweit nahmen sechs Wochen nach dem Start über 120.000 Menschen an der Befragung teil. In Hessen haben sich bisher 11.000 Bürgerinnen und Bürger am ADFC-Fahrradklima-Test beteiligt. 2018 waren es während der gesamten Laufzeit bundesweit 170.000 Teilnehmende - in Hessen 12.700.

weiterlesen »


Radschnellweg Live in Darmstadt-Wixhausen

Bild zum Artikel

Einweihung des 2. Bauabschnitts Raddirektverbindung Darmstadt-Frankfurt.

Nach der Eröffnung des ersten Bauabschnitts der Raddirektverbindung Frankfurt-Darmstadt in Egelsbach vor gut einem Jahr soll nun am 18. Oktober ab 11 Uhr am Bahnhof Darmstadt-Wixhausen die Freigabe des zweiten Abschnitts gefeiert werden. Auch diesmal ist ein buntes Programm mit Talkgästen, Musik und Infoständen zusammengestellt worden.

weiterlesen »


"Radverkehrsförderung ist keine Eintagsfliege mehr!"

Bild zum Artikel

Interview mit Kai Georg Bachmann, Verbandsdirektor Zweckverband Raum Kassel.

Die Region Kassel will nicht nur radtouristisch attraktiv sein, sondern auch die Bedingungen für den Alltagsradverkehr deutlich verbessern. Dass dies der Wille der Bevölkerung ist, hat nicht zuletzt der Radentscheid Kassel deutlich gemacht. Die ersten Schritte sind getan.

weiterlesen »


"Grüne Welle" als Sinnbild der Verkehrswende

Bild zum Artikel

Stadtparlamente in Rüdesheim und Bingen streben eine Rad- und Fußgängerbrücke über den Rhein an.

Der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC) Hessen begrüßt die Beschlüsse der Kommunen. "Die 'Grüne Welle' könnte Nahmobilität und Radtourismus am Mittelrhein in wenigen Jahren auf ein völlig neues Niveau bringen", erklärt Norbert Sanden, Geschäftsführer des ADFC Hessen.

weiterlesen »


Stabiles Hoch fürs Rad beim Deutschen Wetterdienst

Bild zum Artikel

ADFC-Auszeichnung 'Fahrradfreundlicher Arbeitgeber' in Gold für den DWD, Ehrung durch Verkehrsminiter A-Wazir.

In sechs Aktionsfeldern hat der DWD unter Beweis gestellt, was er als Arbeitgeber getan hat, um für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter fahrradfreundlich zu sein. Neben der Teilnahme an Kampagnen wie Mit dem Rad zur Arbeit gehören Bereiche wie Infrastruktur, Service oder Motivation und Kommunikation dazu.

weiterlesen »


ADFC, FUSS e.V. und VCD: Falschparken auch in Hessen nicht länger dulden!

Bild zum Artikel

Das Ministerium für Verkehr Baden-Württemberg fordert Kommunen per Erlass zur konsequenten Ahndung von Falschparken auf.

Die drei hessischen Organisationen sehen die mangelnde Ahndung von falsch geparkten Fahrzeugen ebenfalls als Problem und fordern die Landesregierung auf, sich ein Beispiel daran zu nehmen und auch in Hessen behinderndes und gefährliches Parken nicht länger zu dulden.

weiterlesen »


Weitere Infos zur Verkehr & Mobilität finden Sie beim
ADFC-Bundesverband:

Logo

Logo


Besuchen Sie uns auch auf

Logo

Dem Fahrradklau vorbeugen:

Logo

Helfen Sie, Mängel zu orten:

Logo
Logo

Bett+Bike-Unterkünfte finden:

Logo
Logo

© ADFC 2010