Radfahrkurse für Erwachsene - jetzt anmelden!

Radfahrkurs in Frankfurt

"Ich würde ja gerne mit dem Rad fahren, aber das traue ich mir einfach nicht zu." Damit es nicht bei diesem Stoßseufzer bleibt, gibt es unsere Radfahrkurse für Erwachsene. Die nächsten Kurse finden vom 9. bis 19. April am Alten Flugplatz in Frankfurt statt. Wer sich bis zum 18. März anmeldet, profitiert von einer ermäßigten Kursgebühr.

Weitere Informationen und Anmeldung


Flexibler unterwegs dank ADFC-RMV-Faltrad

Fahrrad und öffentlicher Nahverkehr sind eine clevere Kombination und ergänzen sich optimal. Deshalb gibt es bereits seit 2014 eine Kooperation des Rhein-Main-Verkehrsverbundes (RMV) mit dem ADFC Hessen mit der Möglichkeit, Faltfahrräder zu günstigen Konditionen zu erwerben. Mit dem Modell Tern Link C8 wird diese Kooperation auch 2018 fortgesetzt:

8-Gang-Schaltung, Nabendynamo, LED-Beleuchtung und Schutzbleche sorgen für alltagstauglichen Fahrkomfort, für die Mitnahme in Bus und Bahn lässt sich das Rad mit wenigen Handgriffen platzsparend zusammenfalten. Der reguläre Preis des Link C8 beträgt 799 Euro. Als ADFC-RMV-Faltrad ist es zum vergünstigten Preis von 699 Euro zu haben.

Weitere Infos und Händlerliste


E-Lastenrad-Start-up sigo rollt nach Hessen

Tobias Lochen und Hannah Jensen, die Gründer von sigoTobias Lochen und Hannah Jensen, die Gründer von sigo

Sich jederzeit für wenig Geld ein e-Transportrad ausleihen zu können, ist die Vision von sigo, einem bisher in Wuppertal ansässigen Start-up. Innovationskraft und Geschäftsmodell überzeugten das House of Logistics and Mobility (HOLM) in Frankfurt so sehr, dass es sigo für eine zweijährige Förderung im neuen Start-up-Zentrum des HOLM auswählte. Mitte November eröffnete Hessens Wirtschafts- und Verkehrsminister Tarek Al-Wazir das Zentrum und gratulierte den sigo-Gründern Tobias Lochen (31) und Hannah Jensen (25) zur Förderung. Das Land Hessen unterstützt das Start-up-Zentrum mit 70.000 Euro.

Weiterlesen...


Auszeichnung für erfolgreiche Mitgliederwerbung

Susanne Neumann (li), Delegierte aus Frankfurt und Mitglied im KV Ffm, präsentiert die Urkunde. Neben ihr Femke Pfaue, junge Aktive aus Hamburg, und Uli Syberg, Bundesvorsitzender des ADFC - Foto: Daniel Pepper, ADFC BerlinSusanne Neumann (li), Delegierte aus Frankfurt, präsentiert die Urkunde. Neben ihr Femke Pfaue aus Hamburg und Bundesvorsitzender Uli Syberg - Foto: Daniel Pepper, ADFC Berlin

Am 11. und 12. November fand in Berlin die Bundeshauptversammlung 2017 des ADFC statt. Dabei hatte der hessische Landesverband besonderen Grund zu Stolz und Freude: In einem Ranking der 16 Landesverbände nach dem Kriterium Mitgliederwachstum in den letzten 3 Jahren belegt Hessen den dritten Platz, gleich hinter den Stadtstaaten-Landesverbänden Berlin und Hamburg. Damit ist der ADFC Hessen der am dynamischsten wachsende Landesverband in einem Flächen-Bundesland.

Weiterlesen...


Hessen feiert ein dreifaches Fahrradjubiläum

Jubiläumsfeier in WiesbadenRede des Verkehrsministers bei der Fahrrad-Jubiläumsfeier in Wiesbaden. Foto: HMWEVL

Hessen feiert in diesem Jahr ein dreifaches Fahrradjubiläum: Vor 200 Jahren erfand Karl von Drais seine Laufmaschine, das Projekt der Hessischen Radfernwege ist vor 25 Jahren gestartet und der Radroutenplaner Hessen wurde vor 10 Jahren freigeschaltet. Auf Einladung des Hessischen Ministeriums für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung waren zahlreiche Gäste, viele darunter aus den Reihen des ADFC, zur Feier dieses dreifachen Jubiläums nach Wiesbaden gekommen.

Weiterlesen...


Schnelle Radverbindung im Vordertaunus

Radverbindung

Vertreter der Kommunen Bad Homburg, Eschborn, Frankfurt, Friedrichsdorf, Oberursel, Steinbach sowie der Regionalverband FrankfurtRheinMain haben sich jetzt in einer Absichtserklärung darauf verständigt, einen Radschnellweg Vordertaunus zu schaffen. Auf der Trasse soll man zügig, komfortabel und sicher fahren können, im Fokus steht der Alltagsverkehr - und hier insbesondere der Berufsverkehr. Der ADFC hat sich viele Jahre lang für eine solche Radverbindung stark gemacht.

Zur Pressemitteilung des Regionalverbands FRM


Radverkehrskonzept fürs Gebiet des Landkreises Kassel

Radverkehrskonzept KS

Viele Regionen und Städte beschäftigen sich mit der Frage, was passieren muss, damit das Rad als zukunftsfähiges Fahrzeug eine größere Berücksichtigung unter den Verkehrsteilnehmern findet. So auch der ADFC Kassel Stadt und Land. Er beauftragte die Planungsgemeinschaft Iba/Schmidt zu untersuchen, was vor Ort im Planungsraum des Landkreises Kassel pro Fahrrad kurz-, mittel- und langfristig entwickelt werden könnte. So entstand zwischen Frühjahr 2014 und Herbst 2017 das Projekt Radverkehrskonzept für das Gebiet des Landkreises Kassel.

Weiterlesen...


Aktionsprogramm "bike + business 2030" ist gestartet

Startschuss für das Aktionsprogramm bike + business 2030

Das Aktionsprogramm "Bike+Business 2030" ist gestartet. Für den Weg zur Arbeit sind 18 Beschäftigte von Sanofi-Aventis aufs Rad gestiegen, um die acht Kilometer in den Industriepark Höchst zurückzulegen. Konzept und Tour hat der Initiativkreis Bike+Business 2030 erarbeitet und organisiert. Zu ihm gehören der Regionalverband FrankfurtRheinMain, der ADFC Hessen, der DGB Frankfurt und die House of Logistics and Mobility (HOLM) GmbH.

Weiterlesen...


Messe Frankfurt erhält bike + business Award 2017

bike + business-Kongress 2017Birgit Simon, Wolfgang Marzin, Tarek Al-Wazir, Stefan Janke

Der hessische Verkehrsminister Tarek Al-Wazir hat in Frankfurt den bike + business Award 2017 an die Messe Frankfurt verliehen. Den Preis, der vom Regionalverband FrankfurtRheinMain, dem ADFC Hessen und dem Zweckverband Raum Kassel vergeben wird, erhalten Unternehmen und Kommunen, die in hervorragender Weise die Fahrradnutzung ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Berufsverkehr fördern. Seit zwei Jahren engagiert sich die Messe im Projekt bike + business.

Weiterlesen...


ADFC-Fahrradklima-Test in Hessen

Mit der Note 2,57 hat Baunatal die beste Bewertung einer hessischen Stadt im bundesweiten ADFC-Fahrradklima-Test 2016 erhalten. Dahinter platzieren sich Mörfelden-Walldorf (2,76) und Kriftel (3,02). Am schlechtesten schneiden Wiesbaden (4,61) und Limburg (4,50) ab. Baunatal, Marburg, Hanau und Offenbach haben sich auch im bundesweiten Vergleich besonders stark gegenüber dem Fahrradklima-Test 2014 verbessert und sind daher als "Aufholer"-Städte ausgezeichnet worden.

Zur Pressemitteilung


Fahrradland Hessen. Jetzt! Jahresbericht 2016/2017

Jahresbericht 2016-2017

Welche Rolle hat der ADFC bei der Gründung der AG Nahmobilität Hessen gespielt? Mit welchen Worten würdigte Hessens Wirtschafts- und Verkehrsminister Tarek Al-Wazir 2016 das 30-jährige Bestehen unseres ADFC-Landesverbandes? Für welche Themenbereiche engagieren sich die ehrenamtlichen Referenten des ADFC Hessen? Mit welchen Aufgaben ist unser neu geschaffener Beirat betraut? Antworten auf diese Fragen liefert unser Jahresbericht 2016/2017, Fahrradland Hessen. Jetzt!, der als PDF-Datei (2,4 MB) heruntergeladen werden kann.

Zum PDF-Dokument


Gemeinsame Erklärung von FUSS e.V. und ADFC Hessen

Logos FUSS e.V ADFC Hessen

FUSS e.V. und ADFC Hessen fordern, mit der Verdrängung des Fahrrads von der Fahrbahn in Fußgänger-Bereiche endlich Schluss zu machen. Erforderlich dazu sind Tempo 30 in Städten, breite Fahrbahn-Radwege und ausreichende Fahrrad-Abstellmöglichkeiten, die Fußgänger nicht behindern. Beide Verbände bekräftigen, dass die Entwicklung des Radverkehrs nicht auf Kosten der Fußgänger gehen darf und dafür wollen sie ihre Zusammenarbeit verstärken.

Zur Pressemitteilung »


Unsere Infokanäle - von Newsletter bis Twitter

Die digitalen Infokanäle des ADFC Hessen

Ab sofort ergänzen ein elektronischer Newsletter und ein Twitter-Account das digitale Informationsangebot des ADFC Hessen, das bisher vor allem aus dieser Internet-Seite sowie der seit 2011 betreuten Facebook-Seite bestand. Außerdem stellt der ADFC Hessen Bild- und Video-Inhalte auf den Portalen flickr und vimeo bereit. Der neue Newsletter wendet sich an alle, die sich für das Radfahren interessieren. Auch Nicht-Mitglieder sind herzlich eingeladen, das Medium hier zu abonnieren.

Besuchen Sie uns auch auf

Logo

Der clevere Weg zur Arbeit:

Logo
Logo
Logo

Helfen Sie, Mängel zu orten:

Logo
Logo

Fahrradfreundlich Übernachten in Hessen:

Logo
Logo

Fahrradcodierung:

mehr zur Fahrradcodierung

Finden Sie Ihre persöhnliche Route per Mausklick

Logo Radroutenplaner